Lange auf meinem SuB – #WritingFriday

Diese Aktion wurde von ELIZZYs #WritingFriday von ihrem Blog read books and fall in love ins Leben gerufen. Dies ist mein Beitrag für diese Woche.

Thema ist diesmal:
Welches Buch ist am längsten auf deinem SuB? Stelle es kurz vor – wieso ist es noch ungelesen?

Ein Buch, das bei irgendeiner Aufräumaktion wieder zum Vorschein gekommen ist, und das ich immer noch nicht gelesen habe, ist Der Indianer von Eduard Klein.

Ich weiß zumindest noch, dass ich es einmal zum Kindergeburtstag bekommen habe, muss etwa 45 Jahre her sein. Zeitweise hatte ich als Kind von elf oder zwölf eine Phase, in der ich Indianerbücher albern oder zu pathetisch fand. Deshalb blieb es wahrscheinlich ungelesen.

Aber eigentlich ist es schon etwas ungewöhnlich, spielt es doch nicht im Wilden Westen, sondern zwar zur gleichen Zeit, aber eben in Chile.

Wer weiß, vielleicht lese ich es doch noch mal, wie ich es auch mit einigen anderen Büchern, die ich mal als Kind geschenkt bekam und die dann lange liegen blieben, schon getan habe …

2 Gedanken zu “Lange auf meinem SuB – #WritingFriday

  1. Guten Morgen, Norbert!

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Ich finde es toll, dass du die Bücher aus deiner Kindheit noch hast. Ich habe meine leider fast alle weggegeben. Indianerbücher habe ich eine Zeit lang verschlungen, das war, als ich etwa 13 oder 14 Jahre alt war. Ich war auf der Seite der Indianer. Noch heute bin ich meist auf der Seite jener, die am kürzeren Hebel sind.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz!
    Barbara

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s