ERGOTHEK: Die fünf besten Serien auf dem Land

In der neuen Aktion von Gina (passionofarts) geht es heute um fünf Serien, die auf dem Land spielen.

  • Arthur of the Britons – hier gibt es kein Camelot, sondern Arthur ist der Häuptling eines keltischen Stammes nach dem Abzug der Römer, hat Kontakt zu den Jüten und immer wieder Konflikte mit den Sachsen.
  • Bonanza – spielt auf einer Ranch in Nevada.
  • Die Waltons – die Familie betreibt eine Sägemühle in Virginia während der Weltwirtschaftskrise; manchmal etwas betulich, später müssen die Söhne aber auch in den Krieg.
  • Forsthaus Falkenau – spielt im Bayerischen Wald, mit wechselnder Besetzung; auch manchmal etwas betulich, aber auch immer wieder mal unterhaltsam.
  • Neues aus Uhlenbusch – manchmal witzig, manchmal ernster wird hier das Dorfleben gezeigt.

3 Gedanken zu “ERGOTHEK: Die fünf besten Serien auf dem Land

  1. Hey, danke fürs mitmachen 😊
    Eine sehr schöne und klassische Liste. Sind auch viele Kindheitserinnerungen von mir dabei.

    Meine Beiträge findest du ab sofort auf passion-of-arts.de 🤗 Bin endlich wieder am Start!

    Liebe Grüße Gina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s