Erlebnisse einer Pusteblume – #WritingFriday

Diese Aktion wurde von ELIZZYs #WritingFriday von ihrem Blog read books and fall in love ins Leben gerufen. Hier ist mein Beitrag für diese Woche.

Thema ist diesmal:
Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Als Pusteblume hat man es nicht leicht…” beginnt.

Als Pusteblume hat man es nicht leicht, denn die Menschen, insbesondere die kleineren können nicht von mir lassen, wenn sie mich sehen!

Dann pflücken sie mich aus dem Boden, rauben mir meine Verwurzelung in der Erde, setzen mich dafür der Luft aus.

Aber auch in der Luft kann es schön sein, wie ich jetzt gerade merke. Ein paar Tage lang hatte ich Glück, da wurden nur die Pusteblumen in der Nähe des Weges gepflückt, auf dem die Menschen meist langgehen. So konnten sich in der Zeit ein paar Bienen auf mir niederlassen und meine Samen hoffentlich gut für ihre Vermehrung und ihre Produkte nutzen.

Heute aber sind ein paar Kinder den Abhang hochgerannt, haben schließlich mich entdeckt, wie ich schon in voller Blütenpracht stand!

Eines von ihnen hat mich nun gepflückt, und die anderen schauen gebannt auf mich. Offenbar war ich eine besonders schöne Pusteblume! In einiger Entfernung steht eine Ziege, sieht ebenfalls zu mir hin und meckert; ist vielleicht verärgert, dass sie mich nicht verspeisen konnte!

Ist jetzt aber doch ganz angenehm in der Luft, im lauen Wind, der nun meine Samen mit sich trägt, nachdem die Kinder ordentlich in mich hinein geblasen haben. Ich spüre alle meine Samen gleichzeitig, wie sie übers Land fliegen und sich schließlich weit verstreut niederlassen, um an diesen Stellen Nachkommen von mir wachsen zu lassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s