Salbei und Erbsen auf Abwegen – #WritingFriday

Diese Aktion wurde von ELIZZYs #WritingFriday von ihrem Blog read books and fall in love ins Leben gerufen. Hier ist mein Beitrag für diese Woche.

Diesmal kommt folgendes Monatsthema:
Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein:  Salbei, Aufmerksamkeit, etwas daneben, Hormone, ein Versuch

Dieser Beitrag knüpft an den von voriger Woche an:
Das Regal und der Kobold

Langsam waren in unserem neu bezogenen Haus alle Möbel aufgestellt und die meisten Umzugskartons ausgepackt.

Doch wirbelte diese Arbeit eine Menge Staub auf, der sich in der Küche auch mit dem Rauch vermengte, den meine Mutter beim Zubereiten des Mittagessens verursachte.

Als ich in die Küche trat und dort einen Karton auspackte, rief meine Mutter aus:
„Ist das eine Plackerei heute – aber ich bin putzmunter und …“

Da musste sie husten und konnte erst einmal nicht weitersprechen.

Ihre Hormone schienen verrückt zu spielen, daher bereitete sie sich eine Tasse Tee mit Salbei zu und legte später auch Salbeiblätter auf das Fleisch.

Als wir alle bei Tisch saßen und meine Schwester sich Erbsen und Bohnen auf den Teller geben wollte, fiel etwas daneben, und einige der Erbsen kullerten unter den Esstisch.

Da drang von unter dem Tisch eine hohe Stimme:
„Erinnert ihr euch noch? Ich bin Rigbold der Kobold!“

„Ja, wir erinnern uns noch!“, erwiderte mein Vater, und auch wir anderen riefen etwas Ähnliches aus.

Da sprach der Kobold weiter:
„Wie wäre es, wenn ihr mir immer ein Teilchen von eurem Essen abgebt, und ich dafür keine Streiche verübe?“

Dies war vielleicht ein Versuch des Kobolds, Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Jedenfalls gaben wir ihm ein paar Erbsen und ein paar Salbeiblätter mit, dann eilte er zurück zu seinem Loch.

2 Gedanken zu “Salbei und Erbsen auf Abwegen – #WritingFriday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s